Mietkauf

Ihre Kunden möchten in neueste Technik, Betriebsausstattung, Maschinen oder Nutzfahrzeuge investieren und gleichzeitig ihre Kreditlinie schonen? Die Investition passt zudem in ein aktuelles Wirtschafts-/Förder-programm, welches das wirtschaftliche Eigentum des Objektes voraussetzt? Dann ist der Mietkauf die richtige Wahl!

Bei einer Investitionsfinanzierung mittels Mietkauf erwirbt BNP Paribas Leasing Solutions zunächst das gewünschte Investitionsobjekt und liefert es an den Kunden (Mietkäufer) als wirtschaftlichen Eigentümer weiter. Der Kunde kann reguläre Abschreibungen und ggf. Sonderabschreibungen nach § 7g EStG geltend machen oder auch Fördermöglichkeiten nutzen. Die Vertragsdauer bzw. Laufzeit, die monatlichen Raten sowie die abweichende Schlussrate kann individuell vereinbart werden. Nach Zahlung der letzten Rate geht das juristische Eigentum automatisch auf den Kunden über.

Mietkaufvorteile:

    • Liquiditätsschonung
    • Kosten über die Laufzeit kalkulierbar, konstante monatliche Raten
    • Nutzung von Investitionsmöglichkeiten in Innovationen, neueste Betriebsausstattung etc.
    • Kreditlinien schonen/für andere Investitionen freihalten
    • Aktivierung des Objektes zur Nutzung von Abschreibungs- und Fördermöglichkeiten
    • Die Umsatzsteuer auf gesamte Mietkaufforderung ist bei Vertragsabschluss in einer Summe fällig, monatliche Mietkaufraten erfolgen dann netto/netto
    • Die Umsatzsteuer kann in voller Höhe als Vorsteuer geltend gemacht werden (sofern die allgemeinen Voraussetzungen zum Vorsteuerabzug vorliegen)
    • Degressiver Aufwandsverlauf (Zinsdegressionswirkung)
    • Automatischer Eigentumsübergang nach Ablauf der Mietzeit und Rückzahlung aller Verbindlichkeiten

FINDEN SIE IHREN PERSÖNLICHEN ANSPRECHPARTNER

Ihre persönlichen Ansprechpartner beraten Sie gerne und stehen Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.